Test des Dirt Devil M 135

Der Dirt Devil ist ein einzigartiger Akkusauger, welchen wir während der diversen Datenvergleiche auf Amazon gefunden haben. Wir haben in unserem Test, die Aspekte, welche wir für wichtig erachten mit aufgenommen und haben ebenfalls ein Test Video des Dirt Devil M 135 gedreht, um die Saugleistung für Sie besser zu veranschaulichen.

 

Warum habe ich mir den Dirt Devil M 135 gekauft ?

Ich habe mir diese Akkustaubsauger gekauft, da ich zum einen sehr fasziniert von den Modellen der Akkustaubsauger war und mir einfach dieser Komfort sehr gefallen hat, ohne irgendeine Art von Kabel zu saugen und Blitz schnell von Standort A nach B sausen, ohne das mich irgendein Kabel behindert. Aber warum jetzt der Dirt Devil M 135 ? Ganz einfach, dieser Akkustaubsauger hatte auf Amazon an die 1000 Kunden Bewertungen, welche fast alle Positiv waren, außerdem war dieser Akkusauger auch nicht allzu teuer und so habe ich mir schließlich diesen Staubsauger geholt.

 

Was sagt der Hersteller über dieses Produkt ?

Der Hersteller gibt Informationen zu dem Akku-Typ, der Ladezeit, der Laufzeit und dem Gewicht an. Die Ladezeit beträgt laut Hersteller, ca. 16 Stunden und ist mit einer Laufzeit des Gerätes verbunden, welche in etwa 10 Minuten betragen soll. Außerdem ist der Akkustaubsauger 1,2kg schwer und mit einem Nickel – Metallhydrid Akku ausgestattet. Weitere Hersteller und Produkt Vergleiche, finden Sie auf der Startseite, im Akkusauger Test Vergleich.

 

Was sagt unser Test zu den einzelnen Angaben:

 

Die Ladezeit:

Die Ladezeit beträgt in etwa den angaben des Herstellers, die 16 Stunden sollte man dem Akkustaubsauger schon geben, bis die Akkus wieder vollständig aufgeladen sind. Jedoch muss man strickt darauf aufpassen, dass man die Ladezeit nicht überschreitet, da dies auf Dauer schädlich ist für den Akku und natürlich dann auch für die Saugleistung des Akkustaubsaugers. Auf der Oberseite, des Akkustaubsaugers, leuchtet während des Aufladens eine Rote Lampe auf, welche anzeigt, dass das Gerät gerade aufgeladen wird und mit dem Netzteil alles in Ordnung ist. Genauso sollte man ebenfalls darauf achten, dass man den Dirt Devil M 135 nur mit dem beigelieferten Netzteil aufladen sollte und nicht mit diversen anderen Netzteilen, dies sollte aber ich denke mal jedem klar sein.

 

Die Laufzeit:

Als wir die Laufzeit getestet haben, haben wir uns mit einen Stopuhr bewaffnet und der Hersteller hat absolut nicht untertrieben, mit einer Ladezeit von 10 Minuten. Denn in unserem Laufzeit – Test kam der Dirt Devil M 135 zu einer Zeit von 12,40 Minuten und liegt damit 2,40 Minuten über den vorgegeben Wert des Herstellers, dies hat uns positiv Überrascht. Jedoch muss man dazu sagen, dass man nach eine Zeit von 9 – 10 Minuten schon dem Dirt Devil M 135 angehört hat, dass dieser ordentlich zu kämpfen hatte um diesen noch weiterhin saugen zu lassen, aber bis zur 12. Minute konnte man noch einigermaßen gut saugen.

 

Das Gewicht:

Das Gewicht von 1,2kg stimmt ebenfalls und ist auf keinen Fall zu schwer für das Gerät. Die 12 Minuten Laufzeit die das Gerät erbringt, kann man den Dirt Devil M 135 auf jeden Fall hoch halten, ohne das dieser großartig zur Last fällt. Mehr gibt es zu dem Gewicht eigentlich nicht zu sagen.

 

Das Zubehör:

Das Zubehör des Staubsaugers war etwas üppig für meinen Geschmack, es gibt sehr viel Akkusauger die weitaus mehr Zubehör bieten können, darunter fallen dann dinge, wie z.B. eine Aufladenstation oder eine Wandhalterung. Bei dem Dirt Devil M 135 gab es lediglich ein Netzteil und die Bedienungsanleitung. Natürlich muss man dazu sagen, dass die anderen Akkustaubsauger mit mehr Zubehör auch gleichzeitig wesentlich mehr kosten und nicht so Preiswert sind, wie dieses kleine Modell.

 

Der Akku:

Bei dem Akku handelt es sich um ein Nickel – Metallhydrid Akku, dieser Akku – Typ ist schon echt nicht schlecht, was man ebenfalls an der Saugleistung erkennen bzw. an der Laufzeit die deutlich besser war als von dem Hersteller angegeben.

Das Test Video:

 

Hier können Sie sich ebenfalls noch einmal verschiedene Bilder anschauen.

 IMG_4705 IMG_4706

 

Auf der linken Seite, erkennt man den Akkusauger wie dieser bei uns Zuhause angekommen ist. Auf der rechten Seite, wurde die Klappe geöffnet, wo der ganze Dreck hineingesaugt wird. Diese beträgt ein Fassungsvermögen, von knapp 0,2 Liter. Bei so einem Fassungsvermögen müssen Sie nicht alle fünf Minuten einmal zum Mülleimer rennen, sonder können getrost damit saugen, bis der Akku leer ist. Der weiße Filter, welcher in der Mitte des Gerätes zu sehen ist, kann man ganz leicht mit Wasser auswaschen und man benötigt keine zusätzlichen Substanzen.

Hier kommen Sie zu dem Produkt.

Fazit:

Der Dirt Devil M 135 ist ein richtiger Preis – Leistungssieger! Man sollte sich auf jeden Fall nach Rabatten umschauen da ich ihn für 39,99€ erworben habe und er sonst knapp 80€ kostet, war dies ein gutes Schnäppchen, bei Amazon wird dieser öfter mal´s günstiger Angeboten. Das Einzige, was ich evtl. an dem Produkt bemängeln würde, ist der Akku – Typ, ich hätte mir einen Li – Ionen Akku gewünscht, da bei diesem der Memory – Effekt nicht eintritt. Bei einem Nickel – Metallhydrid Akku ist dieser Effekt nicht so stark vorhanden, jedoch immer noch da, somit wird die Akkuleistung nach Jahren schwächer werden, ohne das man dagegen etwas tun kann. Jedoch kann man für diesen kleinen Preis nicht viel falsch machen und sich diese Akkustaubsauger auf jeden Fall holen. Einen Li – Ionen Akku ist auch (leider) erst in etwas teurerem Produkten vertreten. Uns hat der Dirt Devil M 135 dennoch überzeugt so wie er viele anderen Kunden von Amazon ebenfalls überzeugt hat. Eine klare Empfehlung von uns.

 


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare